Häufig gestellte Fragen

Hypnose24 GmbH

Kleine Grottenau 1

86150 Augsburg

E-Mail: kontakt@hypnosefinder.de

Fax: +49(0)89 4488896

Hypnotiseur-Suche

Was geschieht mit mir, wenn ich in Hypnose bin?

In der Hypnose befindet sich der Klient in einem veränderten Bewusstseinszustand. Dieser Bewusstseinszustand wird Trance genannt. Während der für Hypnose genutzten Trance ist man weder eingeschlafen noch bewusstlos, sondern voll aufnahmefähig. Je nach Zielsetzung können sogar organische Vorgänge durch Hypnosetherapie beeinflusst werden.

Was genau ist Hypnose?

Der durch eine Hypnose hervorgerufene Zustand (Trance) kann weder mit einem Schlafzustand noch mit einer Narkose verglichen werden. Vielmehr entspricht er dem Zustand, in dem sich jeder Mensch abends beim Einschlafen oder morgens beim Aufwachen befindet. Allerdings wird dieser Zustand vom Hypnotiseur vertieft und stabil gehalten. In der Hypnose wird das Bewusstsein - je nach Tiefe der Trance - mehr oder weniger stark eingeengt bzw. ganz abgeschaltet, wodurch sich eine erhöhte Suggestibilität ergibt. Bei einer tiefen Trance geht dies soweit, das auch grundsätzliche Verhaltensmuster geändert werden können.

Wie fühle ich mich in Hypnose bzw. Trance?

Klienten beschreiben den Zustand in sehr tiefer Entspannung als sehr angenehm. Ein Gefühl von Leichtigkeit oder eine angenehme Schwere. Das Zeitempfinden in Trance kann sehr häufig verändert sein. In Trance können sich auch der Herzschlag, Sauerstoffaufnahme und Blutfluss sowie die Hauttemperatur verändern. Dies kann als eine sehr harmonisierende Wirkung erlebt werden.

Bin ich in Hypnose willenlos?

Suggestionen, welche der inneren Einstellung widersprechen, werden vom Unterbewusstsein nicht angenommen oder selbst angepasst. Suggestionen, die vollkommen abgelehnt werden, weil sie eigenen Werten entgegenstehen, führen oft zu sehr abrupter Ablehnung, Verlust des Rapports und somit Beendigung der Trance. Insofern entspricht der Wille des Klienten in Trance im besonderen Maße seinen eigenen Bedürfnissen und nicht jenen des Hypnose-Therapeuten.

Kann man in der Hypnose stecken bleiben?

Ein klares Nein! Szenen aus Hollywood-Filmen förderten Mythen rund um das Thema Hypnose. So entstand vermutlich auch eine Furcht davor, dauerhaft in Hypnose bleiben zu müssen. Mit der Beendigung des Rapports zwischen Klient und Hypnose-Therapeut läuft die Trance aus.

Wirkt Hypnose sofort?

Immer wieder ist die Wirkung von Hypnose selbst für erfahrene Anwender erstaunlich. Bei aller Begeisterung ist Hypnose keine Zauberei und es kann nicht erwartet werden, dass Probleme, die in jahrelangen medizinischen Behandlungen nicht gelöst werden konnten, mit einem Fingerschnipsen des Hypnotiseurs sofort verschwinden. Hypnose stellt vielmehr einen, auf fundiertem Handwerk anstatt auf Magie, beruhenden Prozess dar. Ein Prozess, der für den Erfolg vor allem eine Kooperation von Klient und Hypnotiseur nutzt. Es braucht nur die Bereitschaft des Klienten.

Kann jeder Hypnose auch erlernen?

Ja, jeder kann die Techniken zur Hypnose erlernen. Egal, ob Mann oder Frau, jung oder alt. Im Prinzip kann jeder lernen, andere zu hypnotisieren. Ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen sind jedoch nötig.

Wieviel Erfahrung haben die Ausbilder von Hypnose 24 GmbH?

David Woods gehört zur Zeit zu Deutschlands bekanntesten Hypnotiseuren und ist aus Presse, TV und Radio bekannt. Karen Barnes wendet in ihrer Praxis neben der Hypnosetherapie verschiedene Techniken der Kurzzeitpsychotherapie und Körperpsychotherapie an.

Kann man mit Hypnose abnehmen?

Weniger Essen ohne zu hungern, Körperfett verbrennen ohne Anstrengung - Indem die Hypnose auf Ihr Unterbewußtsein wirkt, hilft Sie den Heißhunger und die Lust auf Süßes wirksam zu reduzieren, und das ohne große Anstrengung.

Rauchentwöhnung durch Hypnose?

Sie wissen schon, dass das Rauchen Ihnen nicht bekommt? Auch dass Sie ohne Zigarette vielleicht mehr Lebensqualität gewinnen, ist Ihnen klar? Und dennoch ist der Schritt, das Rauchen tatsächlich aufzugeben noch immer nicht getan? Dabei ist "Einfach mit dem Rauchen Aufhören" so leicht, wenn Sie die Arbeit nur Ihrem Unterbewußtsein überlassen. Hier setzt die Hypnose zu Rauchentwöhnung an. Schon viele vor Ihnen sind dank Hypnose heute zufriedene Nichtraucher.

Kann ich durch Hypnose Ängste und Phobien abbauen?

Flugangst, Höhenangst, die Angst vor Spinnen, vor dem Versagen oder vor dem Tod - in der Realität fällt es uns schwer, solche Ängste zu begründen. Und dennoch sind sie oftmals so präsent, dass wir glauben, unser Leben steht auf dem Spiel. Nehmen Sie die Einschränkungen durch Ihre Ängste nicht länger hin. Lassen Sie Ihr Unterbewußtsein frei von angstmachenden Überzeugungen, die Ihnen das Leben schwer machen. Dank Hypnose nehmen Sie direkt Kontkat mit Ihrem Unterbewutsein auf und haben so die große Chance, in Zukunft mehr Freiraum genießen zu können.